1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sportstättenbau

Grundlage für eine sportliche Betätigung im Breiten-, Nachwuchs- und Spitzensport ist eine bedarfsgerechte und nachhaltige Infrastruktur an Sportstätten. Dazu zählen insbesondere Sportplätze, Sporthallen, Schwimmhallen.

Der Freistaat Sachsen hat ein großes Interesse am weiteren Aufbau und Ausbau einer modernen und funktionierenden Sportstätteninfrastruktur. Deshalb unterstützt er Kommunen im Rahmen ihrer Daseinsvorsorge und Vereine bei Investitionen in Sportstätten durch die Bereitstellung von staatlichen Fördermitteln. Grundlage dafür bilden die Bestimmungen der Sächsischen Haushaltsordnung und die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Förderung des Sports.

Förderanträge für Sportstättenbaumaßnahmen sind in der Regel bei der Sächsischen AufbauBank (Förderbank) einzureichen. Vereine richten ihre Anträge an den Landessportbund Sachsen e.V. Investitionen für Sportstätten an Bundesstützpunkten, Olympiastützpunkten und Sport- und Sportleiterschulen werden direkt beim Sächsischen Staatsministerium des Innern beantragt.

Es bestehen folgende Fördermöglichkeiten:

  • Förderung des allgemeinen Sportstättenbaus

Gefördert werden Baumaßnahmen von Vereinen mit einem Gesamtwertumfang über 125.000 Euro und Maßnahmen von Kommunen. Neben Sportstätten für den Vereins- und Breitensport werden auch Sportstätten für den Leistungssport unterstützt. Anlagen, die vorrangig für den Profisport oder kommerziellen Sport genutzt werden, können nicht gefördert werden.

  • Sonderförderprogramm Vereinssportstättenbau

Diese Mittel dienen der Förderung von Maßnahmen mit einem Gesamtwertumfang von bis zu 125.000 Euro in Trägerschaft von Vereinen. Die Fördermodalitäten lassen auch zu, dass die Vorhaben ausschließlich durch Arbeitsleistungen zum Beispiel der Vereinsmitglieder und die Inanspruchnahme staatlicher Fördermittel verwirklicht werden. Damit soll in diesem Bereich die Eigeninitiative von Vereinen unterstützt werden.

  • Sport- und Sportleiterschulen

Gefördert werden Investitionsmaßnahmen an den zentralen Einrichtungen für die Durchführung von Trainingslagern sowie die Ausbildung von Trainern und Übungsleitern.

Marginalspalte

Wichtige Partner

Rechtliche Grundlage

Verwandte Themen

© Sächsisches Staatsministerium des Innern